Außenansicht der Geschäftsstelle des Kreisverbandes am Niederrhein
In diesem modernen Glasgebäude am Innenwall 51 in Rheinberg finden Sie die Geschäftsstelle des Kreisverbandes am Niederrhein. © VdK NRW, Tobias Zaplata

Willkommen beim VdK-Kreisverband am Niederrhein (Duisburg, Kleve, Wesel)

Als größter Sozialverband in Nordrhein-Westfalen bieten wir unseren mehr als 410.000 Mitgliedern sozialrechtliche Beratung und sozialpolitische Interessenvertretung.

Beratung vereinbaren

Über uns

Das Verbandsgebiet umfasst den Raum zwischen Kleve und Emmerich im Norden bis hin zu Neukirchen-Vluyn und Duisburg im Süden und erstreckt sich von der niederländischen Staatsgrenze bis hin nach Schermbeck und Dinslaken.Aktuell betreut unser Kreisverband knapp 31.000 Mitglieder in 51 Ortsverbänden. Er wird vom Bundes-Vize-Präsidenten, Landes- u. Kreisverbandsvorsitzenden Horst Vöge und der Geschäftsführerin Svenja Weuster geleitet, die von weiteren hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt werden.51 Ortsverbände am Niederrhein kümmern sich um die Mitglieder. Die Verantwortlichen sind häufig die ersten Ansprechpartner für die Mitglieder - aber nicht nur in Sachen Sozialrechtsberatung. Vor Ort möchten die VdK-Ehrenamtler die Mitglieder binden - und locken mit vielfältigen Veranstaltungen. Das sind Tagesfahrten, spannende Experten-Vorträge zu sozialpolitischen Themen oder zu wichtigen gesellschaftlichen Themen wie "Tipps gegen Betrüger" oder auch ein Fahrtraining mit einem Rollator oder E-Bike. Informieren Sie sich, was bei Ihrem Ortsverband so alles los ist.

Wo Sie uns finden

KontaktVdK-Kreisgeschäftsstelle am Niederrhein (Duisburg, Kleve, Wesel)

Innenwall 51, 47495 Rheinberg
Telefon: 02843-95 92-0 02843-95 92-0 Fax: 02843-95 92 22 02843-95 92 22 E-Mail: kv-am-niederrhein@vdk.de

Sprechzeiten

Geschäftszeiten: Unsere Geschäftsstelle ist für Sie
montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 13 Uhr
telefonisch erreichbar.


Sprechstunden ausschließlich mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung durch die Geschäftsstelle in Rheinberg (Ausnahme: Sprechstunde in Goch)

Kleve: Montag von 09:00 bis 14:00 Uhr

Wesel: Montag von 11:00 bis 17:00 Uhr

Moers: Dienstag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Rheinberg: Mittwoch von 09:00 bis 14:00 Uhr

Goch: jeden ersten und dritten Mittwoch von 17:00 bis 19:00 Uhr (Terminvereinbarung Sozialbetreuuer Johannes Welter, 0177-6436254, johannes.welter@vdk.de)

Duisburg-Mitte: Donnerstag von 08:00 bis 12:00 Uhr

Dinslaken: jeden ersten und dritten Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Duisburg-Nord: jeden zweiten und vierten Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr


Ihre Ansprechpartner:
Wenn Sie Fragen an uns haben; Sie erreichen

Vorsitzender Horst Vöge
unter Tel.: (02843) 9592-0
nach Vereinbarung

(für Fragen nach unserer Rechtsberatung und Anfragen zu Referaten)
Geschäftsführerin Svenja Weuster
nach Vereinbarung

Kassierer Jürgen Tembergen
jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr

in Verwaltungsfragen (Organisation, Veranstaltungen, Weiterbildung, Kasse, Finanzamt, Dienstleistungen für die Ortsverbände, Mitgliederverwaltung)
Isabel Perez
Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr

für die Mitgliederdatenbearbeitung
Yvonne Schneider
Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr
E-Mail Adresse: mitgliederverwaltung.niederrhein@vdk.de

Chantal Helmerich
Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr
E-Mail Adresse:mitgliederverwaltung.niederrhein@vdk.de


Weitere Mitarbeiterinnen:
Sachstandsanfragen und Postbearbeitung
Gaby Gappmaier
Erika Heckmann
Barbara Ingenerf
Laurina Mehana

Posteingang und Scannen
Andrea Walczak

Schreibdienst
Simone Bartsch und Ute von Kurzynski

Unser Vorstand Unser Vorstand

Unser ehrenamtlicher Vorstand stellt sich vor

Das Vorstandsteam sorgt in der Gemeinde für ein lebendiges Miteinander.

Lokalpresse

  • Antenne Niederrhein

    Niederrhein: Sozialverband erhält 55.000 Anfragen

    Immer mehr Menschen am Niederrhein suchen Hilfe beim VdK. Als größter Sozialverband Deutschlands berät der VdK Menschen, unter anderem in den Bereichen soziale Sicherung, Rente, Gesundheit und Pflege.

  • Rheinische Post

    Warum Pflege arm macht

    Steigende Armut, höherer Pflegebedarf, Kindergrundsicherung und das Bürokratie-Monster. Die Menschen sehen sich in der sozialen Welt immer größeren Hürden entgegengesetzt. Das ist auch beim VdK zu spüren. Der Sozialverband Niederrhein hat nun die Zahlen des vergangenen Jahres präsentiert – und stellt Forderungen.

Mitglied werden